Français    English    Português  
 
 Español   Deutsche  
Betrag des Einkaufs:
Leer 0.00
Frachtkosten: 0.00
Gesamtbetrag 0.00
Inhalt des Einkaufswagens

Die Verwendung des Safrans

Der Safran, eine kulinarische Kostbarkeit des Gâtinais

 
Die Küche ist eine Kunst, die jeder auf eigene Art handhabt...

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Safran zu verwenden: für Saucen, Fisch, Reis, für Süßspeisen, Kremspeisen, aber auch Kuchen (Tortenbiskuits, Kekse, Sandtorten....)

Die schöne goldgelbe Farbe des Safrans wird sie in Entzücken versetzen.

Allgemeine Dosierungen

Für Safranfäden:

Sehen Sie ein bis zwei Stempel pro Person vor (3 bis 6 Fäden oder Narben, ein Stempel wiegt ca. 0,01 g).

Für Safranpulver:

Sehen Sie eine Dosierung von 0,1g für 5 bis 10 Personen vor.


Safranmuscheln
Zubereitung

Wenn Sie Safranfäden benutzen, müssen Sie sie in warmer Flüssigkeit (Wasser, Bouillon oder einer von Ihnen zubereiteten Sauce) auflösen. Warten Sie ungefähr 5 bis 10 Minuten, bis die Flüssigkeit eine dunkelgelbe Farbe angenommen hat. Erst dann sollten Sie mit dem Kochen beginnen.

Wenn Sie Safran in Pulverform verwenden, ist keine besondere Vorbereitung erforderlich. Sie sollten ihn jedoch zu Beginn des Kochvorgangs beigeben

 

Zur Dekoration:

Die befeuchteten (oder gekochten) Stempel sind leicht zu handhaben, und ihr Safranrot verleiht Ihren Gerichten eine leuchtende Farbe

 
Safrankaramelcreme  

Safran in Fäden